Denkmal für den Widerstandskämpfer Georg Elser

Ein Kooperationsprojekt der Hochschule für Komunikation und Gestaltung mit der Stadt Hermaringen.
Wintersemester 2017/18
Leitung: Dieter Strzempek und Alex Schlund
Studierende: Katharina Abrecht, Dennis Eberhardt, Vinzenz Eigler, Richard Haak, Yannica Meihack, Nina Seliger, Ridvan Yalcin
Kooperation: Stadt Hermaringen

veröffentlicht auf: www.swp.de

Die Studierenden entwarfen im Projekt “Elser” Gestaltungskonzepte für ein Denkmal des in Hermaringen geborenen Wiederstandskämpfers Georg Elser. Die Dokumentation des Entwurfsprozess, so wie 3D-Visualisierungen der angedachten Umsetzung wurden durch eine Plakatserie präsentiert.

Es war eine schwierige Entscheidung den Sieger auszuwählen, weil alle Entwürfe sehr gelungen sind. Alle wären es wert gewesen umgesetzt zu werden, lobte Bürgermeister Mailänder die Arbeiten. Mit sehr viel Feingefühl haben die Studierenden ihre Entwürfe ausgearbeitet.